Kraft durch Unterdrückung- Der globale Frauenfußball zwischen Empowerment & Diskriminierung

Die zweifache afrikanische Fußballerin des Jahres, Cynthia Uwak wurde im Rahmen der Fairplay Initiative zum Public Viewing der Frauen WM 2019 ins Wiener WUK geladen, um über Herausforderungen, Probleme und persönliche Erfahrungen als homosexuelle, afrikanische Fußballerin zu erzählen. Frauenfußball als schmaler Grat zwischen Emanzipation und reiner Partizipation im Schatten der Männer.   „Eigentlich sollte ich heute... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Geschichten aus dem afrikanischen Fußball

Der Afrika Cup 2019 ist gerade erst vorbei. Eine gute Gelegenheit um einen historischen Abriss über die Entstehungsjahre des afrikanischen Fußballs zu wagen und sich dessen Auswirkungen anzuschauen. So vielfältig wie Afrika ist, so unterschiedlich sind auch die Ausprägungen von Fußball am Kontinent. Diese Geschichte lässt sich nicht losgelöst von kolonialen Einflüssen erzählen, dennoch prägten... Weiterlesen →

Mitten in die brüchige Pyramide

Geisterspiele, politische Machtkämpfe, organisatorisches Chaos. Konflikte im ägyptischen Fußball, sind allgegenwärtig. Umso verwunderlicher ist, dass das nordafrikanische Land den Zuschlag für den diesjährigen Afrika Cup gegenüber Südafrika erhalten hat. Zu groß scheinen die verschleppten Probleme der letzten Jahre und zu starr die Strukturen, um diese lösen zu können. Trotzdem könnte gerade die Ausrichtung des AFCON... Weiterlesen →

Bella Ciao, Bella Ciao, Bella Ciao Ciao Ciao!

Seit 1997 findet die Mondiali Antirazzisti statt, ein Sport- und Kulturevent in der Nähe von Bologna, das sich neben dem Sport auch einen gesellschaftlichen Auftrag an die Fahne geheftet hat. Einst als kleines Fußballturnier von antifaschistischen Ultragruppen gestartet, hat sich die Mondiali Antirazzisti zu einem internationalen Treffpunkt entwickelt, um Rassismus und Repression in der Gesellschaft... Weiterlesen →

Der Expansionsdrang der Großen

Um die Vorrangstellung im internationalen Fußball zu garantieren, setzten die immer mehr große Vereine auf Netzwerkstrukturen. Dabei werden teil aus sportlichen und teils aus marketingtechnischen Gründen Vereine übernommen. Der abgeschlossene Deal der City Football Group mit Puma oder die von Übernahme eines brasilianischen Zweitligisten durch Red Bull sind hierbei die jüngsten Beispiele. Ab Juli 2019... Weiterlesen →

Sand im Getriebe

Neben den hohen Investitionen am europäischen und asiatischen Fußballmarkt, gingen in der ägyptischen Liga etwas abseits der medialen Berichterstattung, etliche afrikanische Rekordtransfers über die Bühne. Wer in erster Linie an den kontinentalen Rekordmeister Al-Ahly Kairo oder dessen Stadtrivalen Zamalek SC denkt, liegt jedoch falsch. Der ehemalige saudi-arabische Sportminister und Multimillionär Turki Al Sheikh rief mit... Weiterlesen →

Saudischer Super-Coup

Der italienische Supercup im Jänner 2019 wurde in Saudi-Arabien ausgetragen. Das Finalspiel in Dschidda ist Teil des saudischen Fußballplans, hinter dem ein direkter Vertrauter von König Mohamed bin Salman steht. Nur 150 Kilometer trennen Mailand und Turin. Das Finale der italienischen Supercoppa zwischen AC Milan und Juventus fand dennoch im 3500 Kilometer entfernten Dschidda in... Weiterlesen →

Wenn das Vereinstier das eigene Wappen schluckt

Fans des St. Pöltner Fußballs sind es gewohnt, dass sich der Name, das Wappen oder die Farben ihres Vereins oft ändern. Unter dem Titel #onevision, der Namensänderung in spusu SKN St. Pölten und der Auslöschung des alten Klubwappens, sollen angestrebte Ziele erreicht werden. Die Frage ist nur für wen. Einst kickten Europameister wie Antonin Panenka... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten